» Start      » Das Grafikbüro   » Angebote   » Referenzen   » Kontakt    
         
  AGBs          

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)



1. Vertragspartner

Vertragspartner des Kunden und Verwenders dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Firma Bambus web + grafik Design, im folgenden "Designbüro" genannt.

2. Anwendbares Recht

2.1 Das Designbüro erbringt seine Leistungen auf der Grundlage dieser AGB, der Verträge bzw. der zusätzlichen Vereinbarungen des bestätigten Angebotes.

2.2 Nebenabsprachen gelten nur, soweit sie schriftlich niedergelegt und von beiden Vertragspartnern bestätigt werden. Die Schriftform gilt grundsätzlich auch durch das Übermitteln eines Schriftstückes per Fax oder Email als gewahrt.

2.3 Änderungen der Preise einschließlich aller Angaben wie Leistungsbeschreibungen liegen im Ermessen des Designbüros und gelten ab Inkrafttreten. Verträge und Preise sind nur schriftlich mit der Bestätigung beider Vertragsparteien bindend und gültig. Für laufende Aufträge gelten die zum Zeitpunkt der Bestätigung des Auftrages ausgewiesenen Preise.

2.4 Diese AGB sowie alle Änderungen sind in gedruckter Form sowie auf der Webseite des Unternehmens stets verfügbar. Der Kunde wird ausdrücklich zur Einsichtnahme aufgefordert.


3. Auftragserteilung

3.1 Ein Auftrag bedarf der schriftlichen Fixierung. Bei telefonischem Auftrag bedarf es einer schriftlichen Nachbestätigung. Der Auftrag wird im Allgemeinen rechtskräftig durch die schriftliche Bestätigung des Angebotes mit Unterschrift und Datum.

3.2 Der Kunde ist verpflichtet, evtl. Unstimmigkeiten unverzüglich (innerhalb 7 Tage) mitzuteilen, andernfalls ist er an dem geschlossenen Vertrag gebunden oder er hat die hieraus entstehenden Aufwendungen für die begonnene Ausführung der Dienstleistungen zu tragen.

3.3 Ein Auftrag muss innerhalb eines Jahres erfüllt werden, sonst verfällt der Anspruch. Kommt der Kunde seiner Verantwortung bei der Lieferung der Vorlagen innerhalb der vereinbarten Fristen nicht oder nur zum Teil nach, werden ihm daraus Kosten für den Auftragsverlust berechnet, es sei denn er ersetzt den Ausfall durch die Beschaffung einen adäqaten Auftrags durch einen anderen Kunden. Ein Anspruch auf Rückzahlung getätigter Akontobeträge besteht nicht.


4. Ansprüche

4.1 Der Kunde steht für Inhalt und rechtliche Zulässigkeit der zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen ein. Das Designbüro behält sich vor, einen Auftrag abzulehnen, wenn die Inhalte den ethischen Grundwerten der Firma bzw. der Menschenrechte entgegenwirken.

4.2 Der Kunde ist verantwortlich für die rechtzeitige/vereinbarte Lieferung geeigneter und einwandfreier Vorlagen. Bei etwaigen Mängeln der Vorlagen (z.B. Qualität oder Auflösung von Fotos) hat er bei daruas resultierendem ungenügenden Abdruck oder Darstellung keine Ansprüche. Ebenso ist das Designbüro nicht mehr an die vereinbarten Termine gebunden, sofern der Kunde selbst die Lieferung der nutzbaren Daten durch mehrmaligen Widerruf der eigenen Vorgaben verzögert.

4.3 Änderungen, die aufgrund nachweislicher Fehler des Designbüros erforderlich sind, werden umgehend und selbstverständlich kostenlos ausgeführt. Änderungen, die sich aus speziellen Wünschen des Kunden heraus ergeben, gelten als Zusatzleistung. Das Designbüro haftet nicht für Fehler, die bei elektronischer Datenübertragung entstehen können.

4.4 Die Vorlagen des Kunden werden auf Anforderung seitens des Kunden zurückgegeben. Die Rückgabe erfolgt nach Abschluss des Gesamtauftrages. Dem Designbüro steht bis zur vollständigen Zahlung des Gesamtbetrages durch den Kunden ein Zurückbehaltungsrecht von Vorlagen zu. Die Pflicht des Aufbewahrens endet für das Designbüro nach 3 Monaten.

4.5. Ein Pflegevertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nichts anderes in diesem Vertrag vereinbart wurde. Die Rechnung mit Leistungsübersicht wird automatisch Anfang neues Jahr für das vergangene Pflegejahr zugesandt. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen vor Ablauf des laufenden Vertrages.


5. Zahlungsbedingungen

5.1 Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung in der vorher im Auftrag fixierten Zahlungsweise zu begleichen, es sei denn im Auftrag wurde eine andere Frist vereinbart. Bei Zahlungsverzug kann das Designbüro vor der Weitergabe der fertigen Endprodukte bzw. der Veröffentlichung im Internet Vorauszahlung verlangen oder von einer Veröffentlichung absehen.

5.2 Im Allgemeinen wird je nach Auftragsumfang eine Anzahlung von einem Drittel vereinbart, die umgehend nach Auftragsbestätigung zu leisten ist. Der restliche Rechnungsbetrag wird entsprechend einmalig oder in Stufen beglichen. Bindend sind die Vereinbarungen im Vertrag.

5.3 Die Umsatzsteuer wird gemäß § 19 Umsatzsteuergesetz nicht erhoben (Kleinunternehmerregelung/Deutschland).

5.4 Aufträge bis zu 100 € / 150 sFr werden nur bei Vorauszahlung erfüllt, sofern nichts anderes vereinbart wurde.


6. Haftung

6.1 Alle Angaben des Designbüros im Internet erfolgen ohne Gewähr.

6.2 Das Designbüro schließt ausdrücklich die Haftung für die Inhalte externer Seiten aus, auf die es direkt oder indirekt mit Links verweist.

6.3 Für Störungen und Ausfälle, die außerhalb des Einflussbereiches vom Designbüro sind (z.B. höhere Gewalt, Serverausfälle) trägt es keine Verantwortung.


7. Datenschutz/Datensicherheit

7.1 Der Datenschutz wird beachtet, insbesondere werden die Daten nicht unbefugt an Dritte außerhalb des Rahmens zur Auftragserfüllung weitergegeben. Beinhaltet der Auftrag die Hinzuziehung eines anderen Unternehmens (z.B. Druckerei), dann werden die Daten als "nicht unbefugt" übermittelt.

7.2 Der Auftraggeber ist einverstanden mit der Nutzung der für ihn erbrachten Dienstleistung durch das Designbüro zur Beratung seiner Kunden und zur bedarfsgerechten Gestaltung seiner Leistungen.

7.3 Bei Domainregistrierung werden die personenbezogene Daten (Vorname, Familienname, Adresse, Email, ggf. Telefon- und Faxnummern, Firmenname, Steuernummer) der Domain-Nutzer in den WHOIS Datenbanken und/oder vergleichbaren Einrichtungen der Vergabestellen öffentlich zugänglich gespeichert. Dafür erteilt der Kunde hiermit seine ausdrückliche Zustimmung.

7.4 Das Designbüro weist hiermit den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass die Datensicherheit für Datenübertragungen in offenen Netzen (z.B. Internet) nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht hundertprozentig gewährleistet werden kann.


8. Sonstiges

8.1 Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

8.2 Die Inhalte der Webseiten des Designbüros sind urheberrechtlich geschützt. Dasselbe gilt insbesondere für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

8.3 Gerichtsstand und Erfüllungsort: Sitz des Designbüros.


Stand: Oktober 2013

  » back      » top